Oracle Exadata Database Machine - wir haben Erfahrung gesammelt.

Die Oracle Exadata Machine mit TOP Performace

Die Oracle Exadata Database Machine ist die perfekt abgestimmte Hardware für allerhöchste Performance Ansprüche für den Betrieb von Oracle Datenbanken.

Sie besteht aus horizontal skalierenden x68 Servern und einem einzigartigen intelligenten Storage Server mit InfiniBand und modernster Flash-Technologie.

Data Warehouse

Die Exadata Smart Scan Technologie verbessert die Performance von komplexen Abfragen um einen x-fachen Faktor, indem die datenintensive Abfrageverarbeitung auf skalierbare, intelligente Storageserver übertragen wird und die Datenbankserver dadurch entlastet werden.

OLTP-Anwendungen

Durch den Exadata Smart Flash Cache werden oft angefragte Daten in einem besonders schnellen Solid-State-Speicher zwischengespeichert, um auf diese Weise die Antwortzeiten von Abfragen wesentlich zu beschleunigen und gleichzeitig den Durchsatz signifikant zu verbessern.

Quality-of-Service

Das parallele Grid der Exadata eignet sich hervorragend für Data Warehousing- und OLTP-Anwendungen. Durch das besondere Quality-of-Service-Ressourcenmanagement können schnelle Antwortzeiten für alle Benutzer garantiert werden.

Proof of Concepts, Implementierung & Betrieb der Exadata

Schneller Return of Investment

Durch die Konsolidierung mehrerer Datenbanken auf eine Exadata Database Machine ergibt sich in jedem Unternehmen ein sehr hohes Einsparungspotenzial.
Nicht nur in den Bereichen Energieversorgung, Kühlung und Standflächen, sondern auch wesentlich beim Betrieb und Management der Oracle Exadata.

Da die Oracle Exadata Database Machine wie alle Oracle Datenbanken mit dem bewährten Enterprise Manager/Grid Control verwaltet wird, kann mit geringem Lernaufwand sehr leicht an bereits bestehendes DBA Know-how angeknüpft werden kann.

Download x6 Exadata Database Machine Data Sheet >>

Testen Sie die Oracle Exadata

Überzeugen Sie sich selbst um welchen Faktor die Exadata Database Machine im Vergleich zu Ihrer aktuellen Produktionsumgebung besser performt und wie rasch sich der Return of Investment für Ihr Unternehmen durch das hohe Einsparungspotenzial erreichen lässt.

Seit Anfang 2012 besitzen wir eine eigene Oracle Exadata Database Machine, die wir unseren Kunden für Ihren ausführlichen Proof of Concepts zur Verfügung stellen. Dadurch ist es möglich die Exadata mit echten Daten und unter realistischen Bedingungen ausführlich auf Herz und Nieren zu testen.

Die Testdaten werden am Ende des Proof of Concepts nach militärischem Standard gelöscht.

Unsere größten Exadata Erfolgsbeispiele

Erfolgsbeispiel: Österreichisches Bundesheer

Die brandneue, hochleistungsstarke ORACLE EXADATA Database Machine ist ein Quantensprung in der Informations- und Kommunikationstechnologie des Österreichischen Bundesheeres.

Das erfolgreiche Resultat des militärisch höchst bedeutenden und sensiblen Projektes: „Mit der Ablöse der alten zentralen Mainframe-Architektur durch offene Systeme auf Basis der ORACLE EXADATA werden nicht nur neue IT-Höchstleistungen auf internationalen Top-Niveau erbracht, sondern auch nachhaltige Kosteneinsparungen in Millionenhöhe für das Verteidigungsressort erzielt“, hebt Wolfgang Hacker hervor.

Die geplanten Investitionskosten des Projekts konnten sogar um 50 Prozent unterschritten werden.

Während der 16 Monate dauernden Umsetzungsphase begleitete DBConcepts das Projekt von Anfang an mit speziellem EXADATA Know-how und stellte für den anspruchsvollen Proof of Concepts das eigenen EXADATA Testsystem zur Verfügung.

Mag. Wolfgang Hacker

„Die erfolgte Host-Ablöse durch die Exadata stellte an alle Involvierten hohe Anforderung an Know How, Logistik und Organisation.

Mit DBConcepts hatten wir den richtigen Partner mit Exadata Knowhow für dieses höchst komplexe und umfangreiche Projekt an Bord.“

Mag. Wolfgang HackerAbteilungsleiter Org&LogAppl, FüUZ/Appl

Erfolgsbeispiel: Universität Salzburg

Die Paris Lodron Universität implementierte mit unserer Unterstützung die Oracle Exadata Database Machine, um auf der einen Seite eine extrem hohe Performance mit der Campus Online Anwendung zu erzielen und gleichzeitig den Aufwand für die Wartung der unterschiedlichen Anwendungen und Systeme der Universität wesentlich zu reduzieren.

Die 300 Gigabyte umfassenden Datenbanken der Universität wurden mit Hilfe von Oracle GoldenGate binnen zwei Stunden migriert. Die Immatrikulation im Herbst 2012 verlief ohne ungeplante Ausfallzeiten ‒ eine der wichtigsten Anforderungen der Universität, die ihren Studenten garantieren muss, dass die Buchungen der gewünschten Vorlesungen und Ausbildungen verzögerungsfrei durchgeführen werden können.

Die Paris Lodron Universität ist nun mit der Oracle Exadata Machine in der Lage, anderen österreichischen Universitäten außerhalb der Immatrikulationsperioden Systemleistung anzubieten. Diese Universitäten können Partitionen der Oracle Exadata Database Machine nutzen und Campus Online in der Cloud betreiben, um ihre Systemperformance zu steigern und ihre IT-Kosten zu senken.

DI(FH) Florin Guma, MBA

“Mit DBConcepts haben wir einen zentralen Ansprechpartner mit einem großen Team an Oracle-Datenbankspezialisten, mit deren Hilfe wir die gesamte Lösung managen und pflegen. Das entband uns von der Pflicht, ein eigenes Team aufzubauen.

Tatsache ist, dass wir die Oracle Exadata und die Exadata-gestützten Cloud Services heute durch die Fernwartung von DBConcepts mit nur einem einzigen internen Junior-Datenbankadministrator betreiben.

DI(FH) Florin Guma, MBACIO, Leiter ITServicesParis Lodron Uni Salzburg

Unsere Exadata im Office Serverraum

Unser Oracle Exadata Serverraum

Oracle Exadata Database Machine

Die Oracle Exadata Database Machine ist die weltweit einzigartige Datenbankplattform, die gleichzeitig höchsten Performance Ansprüchen sowohl für Data Warehousing (DWH) als auch OLTP Anwendungen (Online Transaction Processing) gerecht wird.

Überzeugen Sie sich selbst von der beeindruckenden Leistung und vom niedrigen Total Cost of Ownership bei einem Proof of Concepts auf unserer Oracle Exadata Database Machine.

Installation

Die Basisinstallation der Oracle Exadata wird ausschließlich durch das Oracle ACS Team (Advanced Customer Service) durchgeführt.
Unsere Experten begleiten die Installation und können so eventuelle Probleme schon im Vorfeld klären.
Die Einbindung der Exadata in die IT Infrastruktur wird dann gemeinsam mit Ihrer Infrastruktur Mannschaft und unseren Experten vorgenommen.

Migration und Testing

Migration und Testing sind ausschlaggebend für die rasche Produktionssetzung der Oracle Exadata.

DBConcepts bietet die Migration von diversen Plattformen an, wobei verschiedene Möglichkeiten bis zur Zero-Downtime Variante mit bidirektionaler Synchronisation in Verbindung mit Oracle Golden Gate von uns beherrscht werden.

Managed Services

Wir betreut derzeit via Fernwartung permanent über 50 Datenbanken unserer Kunden. Mittels aktivem Monitoring werden eventuelle Probleme der Oracle Datenbanken von uns sehr frühzeitig erkannt und behoben.

Einfache Eskalation und klare Abläufe gewährleisten Ihnen rund um die Uhr absolute Transparenz und Nachvollziehbarkeit aller unserer Tätigkeiten auf Ihrer Oracle Exadata Database Machine.

Auszeichnungen – wir freuen uns

Als Oracle Platinum Partner sind wir mit unserem Fokus auf Problemlösung, Kundenzufriedenheit und Verlässlichkeit als die „Oracle-Experten“ bekannt.

Unser Einsatz wurde von Oracle zweimal in Folge durch die Verleihung des “Oracle Excellence Specialized Partner of the Year” Award für die Region ECEMEA (Eastern Central Europe, Middle East, Africa) ausgezeichnet.

Die Oracle Datenbank Experten - "Partner of the Year Award 2011 u. 2012"

Was kostet die Oracle Exadata Database Machine? Wie viele Software Lizenzen sind notwendig?

DI_Peter_Macek

DI Peter Macek

Auf alle diese Fragen kann es keine allgemein gültige Antwort geben. Vieles hängt davon ab, wie viele Datenbanken Sie konsolidieren können.

Am Anfang jeder Entscheidung stehen viele Fragen.
Wir helfen Ihnen die richtigen Antworten zu finden.

Kontaktieren Sie uns

Weiterführende Informationen