Regular Expression in APEX Suche

Regular Expressions in der APEX Suche

Die integrierte Suche in Oracle APEX beherrscht auch Regular Expressions.

Das funktioniert auf jeden Fall ab Version 4.1 aufwärts, vermutlich auch schon in Version 4.0 und eventuell auch schon darunter.

Die ganze Sache funktioniert eigentlich sehr einfach und benötigt folgende Syntax in der Anwendung:

regexp:([REGULAR_EXPRESSION])

Regular Expressions in der Apex Suche

Beispielanwendung Regular Expressions

Wobei [REGULAR_EXPRESSION] beliebige Regular Expressions sein können, so wie sie auch in den SQL Funktionen wie z.B. regexp_like verwendet werden. Wichtig zu beachten ist dabei, dass die Anführungszeichen wegfallen. Einige Beispiele dafür wären

  1. regexp:(P\d{4}_NUMMER)
  2. regexp:(P100_.*)
  3. regexp:(P1_EMPNO|P1_EMPNAME)
  4. regexp:(DD.MM.YYYY|YYYY-MM-DD)

Die Bedeutung dieser Regular Expressions ist wie folgt:

  1. Alle Vorkommen von Items die mit P und einer 4-stelligen Zahl beginnen (Standardnamen auf Seite mit 4-stelliger Nummer) und _NUMMER heißen (um alle „Nummer“ Items zu finden)
  2. Alle Vorkommen von Items die mit P100_ beginnen (z.B. um zu prüfen ob diese Items auch außerhalb der Seite 100 aufgerufen werden)
  3. Alle Vorkommen von Items mit den Namen P1_EMPNO oder P1_EMPNAME
  4. Alle Vorkommen von Date Format Models DD.MM.YYYY oder YYYY-MM-DD (um zum Beispiel alle Konvertierungsfunktionen mit diesen Format Models zu finden)

Regular Expressions erweitern das Suchen innerhalb der Applikation um mächtige Möglichkeiten.

Da Regular Expressions aber auf der Performance Seite eher schlecht abschneiden sollten sie nur verwendet werden wenn es wirklich Sinn macht.
Das kann zum Beispiel sein, wenn nicht ganz sicher ist welches Item an welchen Stellen übergeben wird, oder wenn eine Liste mit bestimmt benannten Items benötigt wird.

Die Suche mit einem einfachen Begriff wird deutlich flotter laufen und ist daher zu bevorzugen, wenn möglich.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.