DBConcepts Business Breakfast

Ein komprimierter Überblick über aktuelle Entwicklungen

Wir würden uns  sehr freuen, wenn wir Sie als Teilnehmer persönlich begrüßen dürfen!

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung kostenlos. Eine persönliche Anmeldung ist aber unbedingt erforderlich.

Jetzt anmelden!

AGENDA

  • 8:00 – 8:20
    Registrierung & Frühstücksbuffet, Begrüßung
  • 8:20 – 9:00
    24 – 7 – 365 Verfügbarkeit für Unternehmen mit Veeam
    Veeam sorgt für die ständige Verfügbarkeit ALLER Workloads – virtuell, physisch oder cloudbasiert – über ein zentrales und effizientes Management. In diesem Vortrag präsentieren wir die Veeam Discovery – Lösungsübersicht, die Sicherung u. Wiederherstellung von Oracle Datenbanken sowie die 5 Stufen zum intelligenten Datenmanagement (Backup, Aggregierung, Transparenz, Orchestrierung und Automatisierung).
  • 9:00 – 9:40
    Das Sherlock Holmes SQL Mystery
    Während es in Disziplinen wie Physik, Chemie und Medizin selbstverständlich ist, wissenschaftlich zu arbeiten und methodisch vorzugehen, haftet dem Performance Tuning im Bereich der Oracle-Datenbank immer noch etwas Esoterisches an.
    In dieser Präsentation soll gezeigt werden, wie systematisches Vorgehen zu vorhersehbaren Ergebnissen und verlässlichen Erfolgen führt. Anhand eines realen Beispiels werden die Zuhörer in einer Schnitzeljagd a la „CSI“ oder „Dr. House“ durch den Tuning-Prozess geführt.
  • 9:40 – 9:55
    Pause & Frühstücksbuffet
  • 9:55 – 10:25
    Wann lohnt sich der Einsatz von Postgres/EnterpriseDB?
    PostgreSQL ist eine Open-Source-Datenbank, die sich wachsender Beliebtheit erfreut. Zum zweiten Mal in Folge wurde PostgreSQL als „DBMS of the Year“ ausgezeichnet. Wir werden beleuchten, welche technischen Neuerungen dieser Popularität zu Grunde liegen.

    In diesem Zusammenhang ist auch EnterpriseDB zu nennen, die sich u.a. durch PL/SQL-Kompatibilität auszeichnet.

  • 10:25 – 11:00
    Datenbank Evangelist challenges Autonomous Database
    Wie autonom ist das Autonomous Database Cloud Service wirklich? Wie weit gehen online Skalierung, Autoindexing und Tuning? Wie sieht es mit Patching und Upgrades aus? Mit welchem Konzept ist die Hochverfügbarkeit und Fehlertoleranz realisiert?
    Diese und viele andere Fragen werden in einem Expert-Battle gemeinsam evaluiert.
  • 11:00 – 11:10
    Pause
  • 11:10 – 11:35
    So messen Sie die Java Nutzung in Ihrem Unternehmen
    Durch die Änderungen bei Oracle Java und der benötigten Subscription stellt sich die Frage nach der Menge. Wir zeigen, wie sie ihre Umgebungen vermessen und auf verschiedene Lizenzdecks aufteilen. Inklusive Überblick über die Lizenzgewährung und Anleitung zur Nutzungsmessung.
  • 11:35
    Verabschiedung und Ende der Veranstaltung

 

Termine & Locations

02. April 2019, Dornbirn – Hotel Vienna House Martinspark

03. April 2019, Innsbruck – ADLERS Hotel 

04. April 2019, Salzburg – Austria Trend Hotel Europa Salzburg

09. April 2019, Linz – Hotel Harrys Home

10. April 2019, Graz – Hotel Süd 

11. April 2019, Wien – Roomz Vienna Prater

ANMELDUNG: Bitte ausfüllen und absenden